Die BAV-Umgebungskarten    

Es gibt mehr als 300 BAV-Umgebungskarten für die Sterne der aktuellen BAV- Programme und zusätzlich für einige Sterne, die nicht mehr zu solchen Programmen gehören. Sie sind alle im Datenformat JPEG gespeichert. Sie sind auch noch, solange der Vorrat reicht, gedruckt auf Karton bei der BAV erhältlich.

Die BAV-Umgebungskarten beinhalten neben den Koordinaten und Elementen 3 Kartenteile: Eine Übersichtskarte von rund 20°×15°, eine Karte des Sternfeldes in der Größe 3°×3° sowie eine Fernrohrkarte mit einem Feld von 1°×1°. Weitere Informationen zu Entstehung und Aufbau der Karten sind hier zu finden.

Verzeichnis der BAV-Kartensammlungen

!- -->
  Bedeckungsveränderliche Standardprogramm 2010 32 Sterne  
  Bedeckungsveränderliche Langperiodische 2010 55 Sterne  
  Bedeckungsveränderliche Beobachtungen erwünscht 2010 98 Sterne  
Bedeckungsveränderliche Kataklysmische 2010 8 Sterne
  RR-Lyrae-Sterne Standardprogramm 26 Sterne  
  RR-Lyrae-Sterne Programm 90 56 Sterne  
  Delta-Scuti-Sterne   27 Sterne  
  Cepheiden Feldstechersterne 20 Sterne  
  Cepheiden Teleskopische Sterne 35 Sterne  
  Karten für Sterne früherer BAV-Programme 41 Sterne  

Ein Klick auf den Link in der ersten Spalte zeigt eine Liste der Sterne des jeweiligen Programms. Dort kann man sich die jeweilige Karte anzeigen lassen oder den kompletten Kartensatz des jeweiligen Programms als Zip-datei herunterladen.

Die (heruntergeladenen und entpackten) Karten können z.B. mit Windows-Fotoanzeige angesehen werden, das im Lieferumfang von Windows Vista und Windows 7 enthalten ist. Empfehlenswert sind auch die unentgeltlichen Programme IrfanView oder XnView. Ein Herunterladen von XnView ist unter http://www.vollversion.de/downloads/1459.html möglich (Größe ca. 3,6 MB). Das Programm entpackt sich beim Starten und ermöglicht eine benutzer- spezifische Installation (Stand: Juni 2010).


Hinweis: Für Mirasterne, Halb- und Unregelmäßige, Eruptive und Kataklysmische werden von der BAV die bewährten AAVSO-Karten verwendet. Sie sind unter folgendem Link zu finden:
http://www.aavso.org/observing/charts/vsp/. Bei Fragen hilft Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern weiter.

y